Tinchen ist eine Rosetten-Glatthaar-Mix-Dame und kam am 6.10.02 mit Lisa-Marie, Lucy und Ferdinand aus Dortmund zu uns. Sie wurde abgegeben, weil die Schweinchen zu laut waren und die Nachbarn sich beschwert haben.

Tinchens Charakter ist vielfältig: zickig, faul, gefräßig und kuschelig ;-))
Am liebsten ärgert sie Lilly. Die beiden könnten Schwestern sein. Sie sehen sich nicht nur äußerlich ähnlich (bis auf dass Lilly ganz glatt ist), sondern sie sind beide gefräßig und frech. Lilly zieht jedoch meistens den Kürzeren. Tinchen liebt es, wie ein Hund in einer Hütte zu liegen und nur mit dem Kopf hinauszugucken und wenn ein Schweinchen vorbeiläuft, schnell mal in den Po zu zwicken. Besonders eben bei Lilly. Am Napf schnattern sich die beiden manchmal ordentlich an und prbieren, wer die Nase höher kriegt. :-)

Mehr Bilder von Tinchen!

Tinchen bringt stolze 1400 g auf die Waage und ist irgendwie riesig groß. Und sie erherzt die 2beiner, indem sie sich auf dem Schoß platt und lang macht und die Streicheleinheiten genießt. :-)

Tinchen ist am 27.1.04 auf die RBB umgezogen. Sie ist friedlich hinter einer Hütte eingeschlafen. Sie lag ganz entspannt da mit geschlossenen Augen. Wir wissen nicht genau, wie alt sie genau war, schätzen aber zwischen 5 und 7 Jahren.

Zurück!